• Lennart Reitenbach

Time4Thai: Eventpaket mit Live-Cooking und Massage

Thailand ist nicht nur ein traumhaft schönes Land mit herrlichen Stränden, einer reichen Kultur und großer Gastfreundschaft. Es überzeugt darüber hinaus durch viele kulinarische Köstlichkeiten und ist bekannt für gute Wellness- und Gesundheitsmassagen. Holen Sie sich mit Time4Thai ein bisschen thailändisches Lebensgefühl zu sich nach Hause oder in die Firma. Freuen Sie sich als Food-Lover auf Live Cooking und ein dreigängiges thailändisches Menü sowie auf wohltuende Massagen im Kopf und Nackenbereich.


Thailand: großartiges Land mit exzellenter Küche

Thailand gilt zu Recht als gastfreundlich und wird oft auch Land des Lächelns genannt. Die meisten Thais sind ausgesprochen nett und gelassen. In Thailand begegnet man einander mit Höflichkeit und viel Respekt. Kulinarisch findet man indische, chinesische, aber auch europäische Einflüsse im Land. Thais nutzen beispielweise häufig Chili-Schoten. Portugiesen sollen sie einst ins Land gebracht haben. Chili ist unter anderem eine Zutat von Phat Thai, das als ein Nationalgericht des Landes gilt. Grundlage dieses Gerichts sind Reisbandnudeln. Bei den weiteren Zutaten existieren viele Varianten: Rind- oder Schweinefleisch kommt ebenso infrage wie etwa Garnelen und andere Meeresfrüchte.



Thai-Kitchen: Reis spielt eine große Rolle

Neben den Reisbandnudeln spielt Reis eine große Rolle in der Küche Thailands. Mit Jasminreis, einer Fleischsorte oder Garnelen bereitet man beispielsweise Khao Phat zu. Jasminreis ist ein Langkornreis mit einem blumigen Eigenaroma. Reis ist auch die Grundlage vieler Gerichte, die Ihnen die Garküchen Thailands in Bangkok oder anderswo servieren. Lecker sind beispielsweise Speisen wie gebratenes Fleisch (z.B. Huhn oder Schwein) mit Reis und süß-saurer Sauce oder Mango mit Klebreis und Kokosnusssauce.

Suppen findet man ebenfalls häufig in der Küche des Landes. Zu den bekanntesten gehört Tom Yam. Diese Suppe besitzt eine gewisse Schärfe, schmeckt aber auch etwas säuerlich. Die Einlagen können wiederum variieren: Möglich sind unter anderem Garnelen oder Hühnerfleisch. Wie Phat Thai gilt die mit Garnelen zubereitete und Tom Yam Kung genannte Variante der Suppe als ein Nationalgericht Thailands.


Time4Thai: Home-Cooking für Food-Lover

Mit dem Thai-Kitchen-Paket Time4Thai bekommen Sie und Ihre Gäste nicht nur Gelegenheit, eine authentische thailändische Küche zu probieren. Dank Live-Cooking erleben Sie die Zubereitung dieser Speisen zusätzlich als ein attraktives Entertainment.


Deshalb ist Time4Thai perfekt als ein Highlight von privaten Festen und Firmenfeiern geeignet. Mögliche Speisen, die live zubereitet werden, sind Green Curry mit Hähnchenfleisch, Tord-Man-Pla (thailändische Fischfrikadellen), ein feiner Gurkensalat mit Erdnüssen, Kürbis mit Ei und Thaibasilikum sowie Thaistyle-Tofu. Time4Thai ist aber noch mehr als unterhaltsames Live-Cooking mit vielen guten Gerichten aus der thailändischen Küche. Zum Paket gehören zusätzlich thailändische Massagen.

Thailändische Massagen lösen Verspannungen

Die traditionelle thailändische Massage ist deutlich über 1.000 Jahre alt und entstand aus einer noch älteren Technik namens Nuad aus Indien. Als Vater der Thai-Massage gilt der aus Nordindien stammende Arzt Jivakar Kumar Bhacca. Bei einer thailändischen Massage dehnt und streckt der Masseur Gelenke und Muskeln des massierten Menschen auf sanfte Weise. Wichtig sind dabei die sogenannten Druckpunkte, die er während des Massierens stimuliert.


Auf diese Weise regt die Massage die Blutzirkulation an und erhöht die Sauerstoffzufuhr. Sie kann schmerzhafte Verspannungen lösen und das allgemeine körperliche Wohlbefinden steigern. Mit Time4Thai erhalten Sie also Wellness und Genuss in einem einzigen Paket: für sich und für Gäste. Probieren Sie es aus. Dieses kleine thailändische Eventpaket krönt private wie betriebliche Events.

56 Ansichten

© TASTE THE WORLD BY EVENT CATERING HAMBURG UG